Übersichtskarte Wohngebiete

RESERVIERT! Zweiraumwohnung im Graßdorfer Wäldchen in Taucha

Am Graßdorfer Wäldchen 40, 04425 Taucha, Etagenwohnung
Objekt ID:
AGW 40
Zimmer:
2
Wohnfläche ca.:
52 m²
Verfügbar ab:
nach Vereinbarung
Kaltmiete:
440,00 EUR
Warmmiete:
673,00 EUR (Heizkosten enthalten)

Ihr Pkw-Stellplatz in der August-Bebel-Straße / Zwicksche Siedlung

August-Bebel-Straße , 04425 Taucha, Stellplatz
Objekt ID:
331.001.05
Verfügbar ab:
01.03.2024
Kaltmiete:
20,00 EUR

Fahrradabstellplätze in der Thomas-Mann-Straße zu vermieten

Thomas-Mann-Straße 27, 04425 Taucha, Stellplatz
Objekt ID:
343.003.25
Verfügbar ab:
19.10.2023
Kaltmiete:
5,00 EUR

Ihr ebenerdiger Fahrradabstellplatz in der Zwickschen Siedlung

04425 Taucha, Stellplatz
Objekt ID:
ZS_Fahrradhaus
Verfügbar ab:
01.06.2023
Kaltmiete:
10,00 EUR

Ihr ebenerdiger Fahrradabstellplatz in der Portitzer Siedlung

04425 Taucha, Stellplatz
Objekt ID:
PS_Fahrradhaus
Verfügbar ab:
01.06.2023
Kaltmiete:
10,00 EUR

Ihr ebenerdiger Fahrradabstellplatz in Taucha-Ost

04425 Taucha, Stellplatz
Objekt ID:
TO_Fahrradhaus
Verfügbar ab:
01.06.2023
Kaltmiete:
10,00 EUR

Ihr Pkw-Stellplatz in der Schillerstraße

Schillerstraße 81, 04425 Taucha, Stellplatz
Objekt ID:
600.08.
Verfügbar ab:
15.05.2023
Kaltmiete:
20,00 EUR

Übersicht Wohngebiete

Die rund 670 Wohnungen repräsentieren 53% des Gesamtbestandes der WOTa. Die Zwicksche Siedlung befindet sich ca. 2 km westlich vom Stadtzentrum. Durch eine gute Infrastruktur ist dieses Wohngebiet sehr lebhaft und bietet somit eine hohe Attraktivität für jede Generation. Die kurzen Wege zu Kindergärten, zur Grundschule Regenbogenschule und zur Oberschule Taucha sind für viele Familien ein gutes Argument hierher zu ziehen. Um die Gesundheit kümmern sich im Ärztehaus Bogumils Garten, sowie im Parthezentrum eine Vielzahl von Ärzten und Therapeuten. Das zwischen 1930-40 entstandene Wohngebiet zeichnet sich durch seine weitläufigen, grünen und parkähnlichen Hinterhöfe aus. Diese können zum Entspannen genutzt werden. Die meist zweigeschossigen Wohnhäuser sind saniert und verfügen größtenteils über hofseitige Balkone. Die meist zweigeschossigen Objekte mit ausgebauten Dachgeschoss entlang der Leipziger Straße / Friedrich-Engels-Straße / Klebendorfer Str. wurden seit Beginn der 2000er erstmals modernisiert und saniert. Seit 2015 wurden an den Objekten nachträglich weitere Investitionen (Fassadenerneuerung, Neugestaltung Außenanlagen u.a.) vorgenommen.
Die rund 350 Wohnungen repräsentieren 27,4% des Gesamtbestandes der WOTa. Die Portitzer Siedlung befindet sich ca. 2 km nordwestlich vom Stadtzentrum und grenzt im Norden an die Leipziger Ortsteile Portitz und Plaußig. Durch die Nähe zum Bahnhof und der Straßenbahn ist die Portitzer Siedlung auch ohne Auto immer gut zu erreichen. Unsere Wohnhäuser entstanden in den 30er- und 60er-Jahren, sind saniert und verfügen größtenteils über Balkone. Eigene gepflegte Außenanlagen schaffen ein schönes Umfeld und der angrenzende, historisch gewachsene Staditzwald bietet ein ruhiges Plätzchen zum Abschalten oder für Spaziergänge. Die meist zweigeschossigen Objekte mit ausgebauten Dachgeschoss entlang der Friedrich-Ebert-Straße / Portitzer Straße / Gneisenaustraße wurden seit Beginn der 2000er erstmals modernisiert und saniert. Seit 2015 wurden an den Objekten nachträglich weitere Investitionen (Fassadenerneuerung, Neugestaltung Außenanlagen u.a.) vorgenommen.

Die rund 190 Wohnungen repräsentieren 15,0% des Gesamtbestandes der WOTa.

Die kleine, gepflegte Wohnsiedlung lädt ein, um Sie von ihrer Ruhe zu überzeugen. Kindertagesstätten, die Grundschule am Park, das Geschwister-Scholl-Gymnasium und die Mehrzweckhalle, mit vielen Sportangeboten, befinden sich ca. 5 Minuten zu Fuß entfernt.

Die Wohngebäude, als Teil der Betriebsstätte KIM “Kombinat industrieller Mast”, entstanden zwischen 1975-90. Das Gebiet mit einer Grundstücksgröße von ca. 26.500 qm befindet sich südlich der ehemaligen Betriebsstätte. Auf dieser entsteht aktuell das neue Wohngebiet “Gartenstadt” für Einfamilienhäuser usw.

Die meist viergeschossigen Objekte wurden zu Beginn der 2000er erstmals modernisiert und saniert. Seit 2015 wurden an den Objekten nachträglich weitere Investitionen (Balkonanbau, Neugestaltung Außenanlagen u.a.) vorgenommen.

Wohnungsbestand nach Baujahren

  • vor 1933 – 5 Objekte mit 5.903 qm / 98 Wohneinheiten
  • 1933-1945 – 36 Objekte mit 44.011 qm / 815 Wohneinheiten
  • 1946-1965 – 0
  • 1966-1980 – 8 Objekte mit 12.357 qm / 216 Wohneinheiten
  • 1981-1990 – 5 Objekte mit 7.185 qm / 112 Wohneinheiten
  • ab 1991 – 2 Objekte mit 1.888 qm / 31 Wohneinheiten

Summe: 71.344 qm mit 1.272 Wohneinheiten